Beschichtungsfreie Böden steigern Ihre Effizienz

Charité CVK Sation 8i IST
Beschichtungsfreie Bodenbeläge machen die Abläufe in Ihrem Krankenhaus wirtschaftlicher und effizienter. Sie reduzieren Folgekosten und Ausfallzeiten durch den Entfall zeitintensiver Sanierungsarbeiten. Durch ihre dichte, geschlossene Oberfläche kommen nora Kautschuk-Böden dauerhaft ohne Beschichtungen  aus. Dadurch bilden sie die pflegeleichte Grundlage für ein hygienisches Umfeld nach professionellen Maßstäben.

Damit der Boden attraktiv bleibt

Gerade in Krankenhäusern bewegen sich tagtäglich unzählige Menschen über die gleichen Wege fort. Hinzu kommen die Belastungen durch Rollen an Patientenbetten, Transportwagen oder Geräten, die den Boden strapazieren und beschichteten Belägen Laufstraßen verursachen können. Setzen Sie deshalb auf beschichtungsfreie nora Bodenbeläge, die selbst bei starker Frequentierung dauerhaft hochwertig aussehen und einfach zu reinigen sind.

Dauerhaft höhere Effizienz und Wirtschaftlichkeit

Die dichte und geschlossene Oberfläche der nora Kautschuk-Böden machen sie bereits werksseitig besonders strapazierfähig und weniger schmutzanfällig als offenporigere Oberflächen. Deshalb sind temporäre Oberflächenbeschichtungen nicht notwendig und somit Ihre Räume rund um die Uhr (24/7) nutzbar. Dadurch können wirtschaftliche Prozesse verbessert und eine längere Nutzungsdauer erzielt werden. 

Weniger Chemie für ökologische Krankenhäuser

Das Reinigungskonzept der nora Böden unterstützt umweltfreundlich arbeitende Krankenhäuser, denn aggressive Reinigungschemikalien und hochalkalische Grundreiniger werden nicht benötigt. Mit den speziell entwickelten nora Pads können selbst alte, extrem verschmutzte oder verfleckte Böden saniert und optisch gut aufbereitet werden. Das Verfahren ist dabei einfach, schnell und beinhaltet ein geringes Fehlerrisiko. Sie benötigen dazu lediglich eine herkömmliche Reinigungsmaschine und klares Wasser. Damit ersparen Sie der Umwelt die Belastung von Lösungsmitteln, Tensiden und alkalischen Reinigungschemikalien.

Verlässliche elektrostatische Ableitfähigkeit

Werden für medizinische Einsatzbereiche z.B. OP-Säle elektrostatisch ableitfähige Bodenbeläge gefordert, gilt es, diese Anforderungen verlässlich innerhalb der Spezifikationen zu erfüllen. Denn elektrostatisch ableitfähige Beläge haben die Aufgabe, empfindliche, lebenserhaltende medizinische Geräte vor Fehlfunktionen zu schützen. Gleichzeitig bieten sie Schutz vor vagabundierenden Strömen beim Einsatz von HF-Chirurgie.


Auf nora Kautschuk-Böden ist auch in dieser Hinsicht immer Verlass: Sie gewährleisten Ihnen dauerhaft gleichbleibende elektrostatische Leitfähigkeit wie am ersten Tag. Da sie völlig beschichtungsfrei sind, entstehen auch keine Veränderungen dieser Leitfähigkeit über die Nutzungsdauer. So entfällt das Risiko, dass durch nachträglich aufgebrachte Beschichtungen die elektrostatische Ableitfähigkeit negativ beeinträchtigt werden kann.

Höhere Rutschsicherheit für Ihre Patienten

Die Sanierung oder Neubeschichtung von Böden kann zu gesperrten Flächen führen. Doch Patienten halten sich nicht immer an Absperrschilder – und können leicht in frisch beschichteten Bereichen einer erhöhten Sturzgefahr ausgesetzt sein. Viele Beschichtungen brauchen Zeit zum Trocknen und sind währenddessen sehr rutschig.


Durch den Verzicht auf jegliche Beschichtungen vermeidet nora Kautschuk-Boden auch diese Gefahr. Ihre Böden sind durchgehend nutzbar und schon kurz nach der üblichen Reinigung wieder sicher begehbar. 


Ein weiterer Vorteil ist, dass die rutschhemmende Eigenschaft der Oberfläche dauerhaft ist. Bei Bodenbelägen, die nachträglich beschichtet werden, kann mit dem Beschichtungsauftrag auch die Rutschklassifikation beeinträchtigt werden.


Kontakt zu nora
Bleiben Sie informiert!
nora auf LinkedIn
zu den Neuigkeiten