Datenschutzerklärung

Herzlich willkommen in unserem nora Karriereportal. Wir, die nora systems GmbH (nachfolgend „nora“ genannt), freuen uns über Ihr Interesse an einer Beschäftigung in unserem Unternehmen.
 
Da ein Bewerbungsverfahren immer mit der Übermittlung persönlicher Daten verbunden ist und uns der vertrauensvolle Umgang mit diesen Daten und ihr Schutz sehr wichtig ist, möchten wir Sie nachstehend gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer im Rahmen des Besuchs des nora Karriereportals erhobenen Daten informieren.
 
Um sich in unserem nora Karriereportal registrieren und ein Kandidatenprofil anlegen bzw. eine Online-Bewerbung übermitteln zu können, ist es in jedem Fall notwendig, dass Sie den nachfolgenden Bedingungen zustimmen. Bitte lesen Sie sich daher die folgenden Informationen aufmerksam durch, bevor Sie Daten oder andere Informationen an uns übermitteln.

 

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Allgemein

Die nachfolgende Datenschutzerklärung regelt die Besonderheiten für das nora Karriereportal.
 
Soweit personenbezogene Daten mit Ihrer erklärten Einwilligung an Konzerngesellschaften außerhalb Ihres Heimatlandes übermittelt werden, gelten außerdem die landesspezifischen Datenschutzbestimmungen, die Sie auf den entsprechenden Webseiten der Konzerngesellschaften finden.


1. Welchen Zweck hat die Datenerfassung, -verarbeitung und -nutzung?

Alleiniger Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten im nora Karriereportal ist die Bearbeitung Ihrer Bewerbung und die Gewährleistung einer möglichst optimalen Stellenbesetzung und Bewerberauswahl. Ihre Daten werden daher nur zu diesem Zweck erhoben, verarbeitet und genutzt. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ergibt sich aus Ihrer Einwilligung.
 
Folgt auf Ihre Bewerbung der Abschluss eines Arbeitsvertrages, so können Ihre Daten unter Beachtung der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften verarbeitet und genutzt werden.
 
Natürlich haben Sie jederzeit das Recht Ihre Bewerbung zurückzuziehen.

 

2. Welche Daten werden erfasst, verarbeitet bzw. genutzt?

Mit der Registrierung im nora Karriereportal stellen Sie nora freiwillig Ihre persönlichen Daten zur Verfügung und willigen ausdrücklich in die Erfassung, Verarbeitung und Nutzung der Informationen gemäß der einschlägigen Gesetze und dieser Datenschutzerklärung sowie den allgemeinen nora Datenschutzbestimmungen (https://www.nora.com/deutschland/de/datenschutz) ein.
 
nora erfasst nur die Daten, die für das Bewerbungsverfahren und die Bewerberauswahl erforderlich und gesetzlich zulässig sind.

Bei der Registrierung im nora Karriereportal kann nora Ihre IP-Adresse, Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse erfassen und Cookies und andere Internettechnologien, wie in der nora Datenschutzerklärung (https://www.nora.com/deutschland/de/datenschutz) beschrieben, verwenden, um allgemeine Informationen über Sie zu sammeln.

Um den Funktionsumfang unseres Internetangebotes zu erweitern und die Nutzung für Sie komfortabler, effektiver und sicherer zu gestalten, verwenden wir so genannte „Cookies“. Mit Hilfe dieser „Cookies“ können bei dem Aufruf des nora Karriereportals Daten auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Sie haben die Möglichkeit, das Abspeichern von Cookies auf Ihrem Rechner durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser zu verhindern. Hierdurch könnte allerdings die Nutzung des nora Karriereportals eingeschränkt werden.


3. Wer ist für die Datenverarbeitung bei nora verantwortlich?

Verantwortlich für Datenerhebung, Datenverarbeitung und Datennutzung des nora Karriereportals ist  die Personalabteilung der nora systems GmbH, Höhnerweg 2-4, DE-69469 Weinheim.

 

4. Wer hat Zugang zu Ihren Daten?

Die Informationen, die Sie uns durch Ihre Bewerbung zur Verfügung stellen, werden zu jeder Zeit vertraulich behandelt und nur an diejenigen Personen weitergegeben, die mit der Besetzung der jeweiligen Stelle betraut sind (Vertreter aus der Personal- und Fachabteilung).
 
Sie erkennen hiermit an, dass nora als globales Unternehmen in verschiedenen Ländern mit einer gemeinsamen Verwaltung agiert und unterschiedliche Systeme einsetzt, um Informationen für eine einheitliche Personalsuche auszutauschen. nora kann die persönlichen Daten manuell oder automatisch durch berechtigte nora Mitarbeiter und/oder andere berechtigte Dritte verarbeiten. nora verfügt über interne Richtlinien, die bei nora weltweit den gleichen Sicherheitsstandard entsprechend den anwendbaren Datenschutzgesetzen gewährleisten. Außerdem ist jeder Dritte, der ggf. Ihre persönlichen Daten im Auftrag von nora verarbeitet, verpflichtet, die Vertraulichkeit zu wahren und die gleichen strengen Sicherheitsmaßnahmen von nora anzuwenden.

Ihre persönlichen Daten können von nora gespeichert und verarbeitet sowie an Mitglieder der nora Gesellschaften weltweit im Rahmen der Personalsuche und zur Kontaktaufnahme bei offenen Positionen weitergegeben werden.


5. Datensicherheit

nora trifft Vorkehrungen um einen größtmöglichen Schutz Ihrer Daten gegen Verlust, Missbrauch sowie unberechtigte und unbefugte Zugriffe, Offenlegung, Veränderung und Löschung zu ermöglichen und besitzt ein entsprechendes Datensicherheitskonzept nach Stand der Technik.
 
Um die Vertraulichkeit der Kommunikation mit Ihnen zu gewährleisten, setzen wir eine sogenannte SSL-Verschlüsselung ein.
 

6. Speicherung der Daten

Die Daten werden grundsätzlich verschlüsselt und nur auf Servern in der Europäischen Union gespeichert.
 
Ihre Bewerbungsdaten werden frühestens 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsprozesses, Daten aus Ihrem Kandidatenprofil frühestens 24 Monate nach der letzten Aktion gelöscht. Wenn Sie neue Bewerbungen einreichen, beginnt die Speicherdauer von neuem. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden wir Ihre persönlichen Daten löschen und nur noch anonymisierte Daten zu Berichts-/statistischen Zwecken aufbewahren.

Sie können Ihre Daten jederzeit selbst im System löschen bzw. diese von der verantwortlichen Person löschen lassen (siehe hierzu Ziffer 8 der Datenschutzerklärung), falls keine längere Speicherung gesetzlich vorgesehen oder zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist, bzw. Sie einer längeren Speicherung z.B. im Rahmen eines sich anschließenden Arbeitsverhältnisses, zugestimmt haben. 


7. Datenrichtigkeit

Sie sind allein für den Inhalt Ihrer an uns gesendeten Daten verantwortlich. Mit Übermittlung Ihrer Bewerbung bzw. Erstellung Ihres Profils versichern Sie, dass die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten und Informationen der Wahrheit entsprechen, korrekt und vollständig sowie frei von jeglicher Schadsoftware sind. Es ist durch Sie sicherzustellen, dass die Daten (einschl. sämtlicher Anlagen) aktuell sind und nicht gegen gesetzliche Vorschriften verstoßen. Die Daten dürfen weder irreführend oder täuschend sein, keine Rechte Dritter oder die guten Sitten verletzen.


8. Recht auf Einsicht, Bearbeitung, Änderung oder Löschen der persönlichen Daten

Sie haben jederzeit das Recht Ihre Daten einzusehen, sie gemäß den einschlägigen gesetzlichen Regelungen löschen zu lassen, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen oder unrichtige Daten zu korrigieren.
 
Sie können hierzu Ihr Kandidatenprofil selbst überprüfen, bearbeiten oder löschen. Mit einer Löschung ihrer Daten ziehen Sie automatisch ihre Bewerbung zurück.
 
Während eines laufenden Auswahlverfahrens können Änderung von Daten aus rechtlichen Gründen nicht mehr berücksichtigt werden.

Sollten Ihre personenbezogenen Daten unrichtig sein, haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Sperrung, falls sie nicht mehr benötigt werden. Sie haben darüber hinaus das Recht, die gesammelten personenbezogenen Daten einzusehen. Sie können diese Rechte wahrnehmen, indem Sie sich direkt an unseren externen Datenschutzbeauftragten wenden.

Dr. Christian Wolff
Büro für Informationsverarbeitung
Hubert-Meisel-Str. 54 
76698 Ubstadt-Weiher, Deutschland
info @ sv-wolff. de
 
Bitte beachten auch die Informationen zur Speicherung der Daten unter Ziffer 6 der Datenschutzerklärung.


9. Beschwerderecht

Sollten Sie annehmen, dass Sie bei der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer persönlichen Daten in unserem nora Karriereportal in Ihren Rechten verletzt werden, können Sie sich an die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde in Baden-Württemberg wenden.

 

10. Störungen bzw. Änderung des e-Recruiting Systems und Datenverlust

nora gewährleistet keine ständige oder störungsfreie Verfügbarkeit des  nora Karriereportals. nora behält sich vor, Daten ohne Angabe von Gründen jederzeit zu löschen sowie das nora Karriereportal zu ändern oder einzustellen. Eine Haftung von nora für gelöschte Daten oder Datenverluste ist ausgeschlossen.


11. Nutzung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. Google Analytics verwendet sog. Cookies Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung wird Google das letzte Oktett der IP-Adresse für die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sowie für andere Vertragsparteien des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum kürzen/anonymisieren. Nur in Ausnahmefällen wird die vollständige IP-Adresse von Google Server in den USA an einen Server von Google übertragen und dort abgekürzt. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten bei Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können außerdem die Erhebung und Verwendung von Daten (Cookies und IP-Adresse) durch Google verhindern, indem Sie das Browser-Plugin herunterladen und installieren, das Sie unter: http://www.google.com/intl/en/policies/privacy/ Weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen und zum Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/gb.html. Bitte beachten Sie, dass auf dieser Website der Code von Google Analytics durch "gat. _anonymizeIp ()" ergänzt wird, um eine anonymisierte Sammlung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.


12. LinkedIn

Das nora Karriereportal nutzt Links zum sozialen Netzwerk LinkedIn. Wenn Sie auf den Link „Bewerben mit LinkedIn“ klicken, werden persönliche Information, wie z.B. Unternehmen oder Position aus Ihrem LinkedIn Profil in das nora Karriereportal übertragen. Die übertragenen Daten können Sie jederzeit korrigieren oder löschen. Die Änderungen oder Löschung von Daten im nora Karriereportal hat jedoch keine Auswirkung auf Ihr Profil in LinkedIn.


13. Haftungsausschluss

nora übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit und Fehlerfreiheit der im nora Karriereportal enthaltenen Informationen sowie für eine Freiheit von Schutz- und Urheberrechten Dritter.
Im Übrigen ist die Haftung von nora ausgeschlossen, soweit nicht eine zwingende gesetzliche Haftung besteht, wie z. B. wegen Vorsatzes, grober Fahrlässigkeit, der Verletzung des Lebens, Körpers oder der Gesundheit einer Person.
Sofern gesetzlich zulässig, unterliegt diese Datenschutzerklärung und alle in Bezug auf diese geltend gemachten Forderungen deutschem Recht. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle im Rahmen dieser Datenschutzerklärung entstehenden Streitigkeiten ist Weinheim.


14. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten es uns vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit an technische und gesetzliche Anforderungen anzupassen.

Sollten wir unsere Vorgehensweise zum Datenschutz ändern, so finden Sie die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung auf unserer Homepage unter https://www.nora.com/deutschland/de/datenschutz

 

15. Kontakt

Wenn Sie Fragen zu den Inhalten dieser Datenschutzerklärung haben, oder bei Fragen über die Verarbeitung Ihrer Daten können Sie sich jederzeit per E-Mail an recruiting@nora.com wenden.


16. Allgemeine Datenschutzbestimmungen

Ergänzend zu dieser Datenschutzerklärung gelten die Regelungen der allgemeinen Datenschutzbestimmung auf www.nora.com


17. Einwilligung

Indem Sie auf „Akzeptieren“ klicken, bestätigen Sie, den Inhalt dieser Datenschutzerklärung gelesen zu haben und diese bei Erstellung Ihres Kandidatenprofils bzw. Ihrer Bewerbung zu befolgen. Des Weiteren bestätigen Sie, dass Ihre persönlichen Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung verarbeitet und genutzt werden dürfen.
 
Kontakt zu nora
Bleiben Sie informiert!
nora auf LinkedIn
zu den Neuigkeiten