Rutsche und Höhle als Attraktionen in der Kita. Der grüne Boden kommt von nora systems

Deutschland (Zusmarshausen) | Bildungswesen | noraplan® signa, noraplan® signa acoustic

Kita ZuS: Nah an der Natur – auch beim Kautschukboden

noraplan® signa: Unterschiedliche Funktionsbereiche – einheitliche Gestaltung

ZuS (Zwischen Wald und See): Der Name des Kindergartens in Zusmarshausen verrät schon viel über das pädagogische Konzept der Einrichtung. Die Kinder sollen mit der Natur vertraut gemacht werden und auf vielfältige Weise ihre Umwelt erforschen. In dem Neubau, der im Dezember 2018 bezogen wurden, finden sie dazu beste Bedingungen vor: Das großzügig angelegte, lichtdurchflutete Gebäude bietet eine anregende und abwechslungsreiche Umgebung. Auch beim Farb- und Materialkonzept orientierten sich die Architekten an der Natur: Die Farbgestaltung greift das Leitthema „Bäume“ auf, die Auswahl steht für die wechselnden Farben der Blätter im Verlauf der Jahreszeiten. Der Einsatz natürlicher, wohngesunder Baumaterialien war für Architekten, Bauherrn und Nutzer ein zentraler Faktor. Beim Fußboden entschieden sie sich für den Kautschuk-Belag noraplan® signa von nora systems. Durch ihr attraktives Design, ihre Gesundheits- und Umweltverträglichkeit, ihre Robustheit sowie ihre guten akustischen und ergonomischen Eigenschaften tragen die Kautschukböden zu einem sicheren, kindgerechten Ambiente bei. noraplan® signa liegt in verschiedenen warmen Farben auf rund 1.600 Quadratmetern in Gruppen- und Schlafräumen, der Turnhalle, dem Klangraum, in Fluren, Essbereichen und in den Verwaltungsräumen. Auch auf den Treppen wurden die Kautschuk-Beläge installiert.

Natürliche, warme Farben, die Geborgenheit schaffen

Im Kindergarten ZuS ist Platz für 155 Kinder in fünf Kindergartengruppen und zwei Krippengruppen. Das Gebäude bietet zahlreiche Attraktionen, wie beispielsweise eine Rutsche und Höhlen. So können sich die Kleinen austoben, bei Bedarf aber auch zurückziehen. „Es ist ein Haus, das genau den Wünschen der Kinder entspricht, beim Einzug gab es nur strahlende Gesichter“, berichtet Kindergarten-Leiterin Alexandra Rößner. Um das pädagogische Konzept einer engen Verbindung zur Natur zu untermauern, tragen die sieben Gruppen seit dem Umzug in den Neubau die Namen verschiedener Bäume. Die architektonische Gestaltung unterstützt die Leitidee mit Möbeln aus hellem Holz und den Kautschukböden in natürlichen Farben – von Grün über Orange und Ocker bis hin zu einem warmen Beige. „Hier kam uns das große Farbspektrum von noraplan® signa sehr entgegen“, so Claudia Müller vom Augsburger Büro 3+ Architekten. Der Boden wirkt in der Fläche homogen, wobei die eingearbeiteten Granulate dafür sorgen, dass Schmutz, der ins Gebäude eingetragen wird, nicht gleich sichtbar ist.

...weiterlesen

Gesundheitsverträgliches Material sorgt für gute Raumluft

Neben dem positiven, naturnahen Ambiente war für die Verantwortlichen des Kindergartens ZuS die Wohngesundheit der Kautschukböden ein wesentliches Kriterium. Für Architektin Müller kommen für Kindereinrichtungen aufgrund der Gesundheits- und Umweltverträglichkeit generell nur ökologische Bodenbeläge in Frage. nora® Böden enthalten keine gesundheitsgefährdenden Phtalat-Weichmacher oder Halogene. Sie wurden daher schon 2006 – als erste elastische Bodenbeläge überhaupt – mit dem Umweltsiegel „Der Blaue Engel… weil emissionsarm“ ausgezeichnet. Zudem verfügen alle nora® Standardprodukte über das GREENGUARD-Zertifikat für Raumluftqualität. „Die Kinder sind den ganzen Tag in Kontakt mit dem Boden, wir müssen also sicher sein, dass der Belag gesundheitsverträglich ist“, so Müller weiter. „In unser Kindergartenkonzept mit natürlichen Materialien passt Kautschuk daher perfekt“.

Ein elastischer Boden garantiert mehr Ruhe und sicheres Toben

Ganz wichtig war der Kindergarten-Leitung auch, dass der Bodenbelag geräuschdämmend ist. „Wir wollten einen leisen Boden“, unterstreicht Rößner. Eine gute Akustik ist in einer Einrichtung solcher Größe zentral für ungestörtes Spielen und Lernen. Denn: eine ruhige Umgebung führt nachweislich nicht nur zu weniger Stress und Anspannung, sondern fördert auch die Sprachverständlichkeit und somit das Sprachvermögen der Kinder. Neben Schallschutzmaßnahmen an Wänden und Decken leistet auch der Bodenbelag im Kindergarten ZuS einen Beitrag zu einer leisen Umgebung. Durch die Dauerelastizität des Materials Kautschuk vermindern nora® Böden die Gehgeräusche erheblich. Zugleich lädt der fußwarme Kautschuk-Belag zum Sitzen auf dem Boden ein und ist somit gerade für Krabbelkinder der ideale Untergrund. Auf dem rutschfesten und dauerelastischen noraplan® signa können die Kleinen zudem gefahrlos rennen und toben. Die Turnhalle erhielt mit noraplan® signa acoustic in einer Stärke von vier Millimetern einen besonders weichen Boden. Der elastische Belag sorgt dafür, dass sich die Kinder nicht gleich wehtun, wenn sie einmal stürzen oder hinfallen.

Beschichtungsfreiheit ermöglicht leichte Reinigung

Ihre extrem dichte, widerstandsfähige Oberfläche macht die nora® Beläge höchst belastbar und hat noch einen weiteren Vorteil. Weil sie nicht beschichtet oder versiegelt werden müssen, lassen sich die Kautschukböden leicht und wirtschaftlich reinigen. „Wir hatten in dem alten Gebäude Böden mit Beschichtungen“, berichtet Rößner. „Jedes Jahr in den Weihnachtsferien mussten wir alle Räume leerräumen, um die Beläge sanieren zu lassen. Das war für uns ein erheblicher Aufwand“. Die Langlebigkeit und der kostengünstige Unterhalt der Kautschukböden sind gerade für kommunale Einrichtungen entscheidende Vorteile im Hinblick auf die Lebenszykluskosten sowie ein Beitrag zur Nachhaltigkeit. Mit noraplan® signa entschieden sich Architekten, Bauherrn und Nutzer des Kindergarten ZuS für den Bestseller im Sortiment von nora systems. Der vielseitige Kautschukboden ist standardmäßig in 48 Farben verfügbar und überzeugt durch seinen Systemgedanken. Das umfassende Zubehörprogramm und die Möglichkeit, den Boden in verschiedenen Qualitäten wie besonderer Dicke oder Rutschfestigkeit für unterschiedliche funktionale Anforderungen im gleichen Design zu erhalten, ermöglicht eine bereichsübergreifende Verlegung im gesamten Objekt. So schaffen die Kautschuk-Beläge von nora systems auch im Kindergarten ZuS ein attraktives, sicheres und ökologisches Umfeld. Der ideale Boden, um spielend die Welt zu erobern.

Daten und Fakten

Objekt Kindergarten "ZuS", Zusmarshausen
Architekt 3+architekten glogger.müller.blasi | Architekten + Stadtplaner PartG mbB
Verlegejahr 2018
Photograph Markus Bachmann, Stuttgart
Produkte

noraplan signa und noraplan signa acoustic, ca. 1.600 m2

Höhlen als Rückzugsorte und Platz zum Toben samt Rutschbahn. Die Kita ZuS, eine Referenz für nora Kautschuk-Bodenbeläge
Rutschbahn in Kita, naturnahes Konzept, grüne Farbtöne, Bodenbelag noraplan signa
Kita ZuS, Obergeschoss, Einstieg zur Rutsche, grüner Bodenbelag noraplan signa
Kita ZuS, Zusmarshausen: Um das pädagogische Kita-Konzept zu untermauern, tragen die Gruppen tragen den Namen verschiedener Bäume
Kita Turnhalle mit Bodenbelag noraplan signa acoustic
Rutsche und Höhle als Attraktionen in der Kita. Der grüne Boden kommt von nora systems
wohnlicher Gruppenraum Kita ZuS mit orangenem noraplan signa Bodenbelag
naturnahes Konzept Kinderkrippe mit zart grünem Bodenbelag noraplan signa
Garderobe Kita mit grünem Kautschukboden
Kitas ZuS, Zusmarshausen: Eine Referenz für noraplan signa Bodenbeläge

Verwendete Produkte

noraplan® signa

Kautschukbelag mit einem changierenden Grundton aus drei harmonisch aufeinander abgestimmten Farbkomponenten und charakteristischen Granulateinschlüssen.

noraplan® signa acoustic

Für hohen Trittschallschutz mit einem Trittschallverbesserungsmaß von 20 dB.

Mehr Projektbeispiele

Kita an der Schutter, Ingolstadt 

Deutschland (Ingolstadt)
norament® 926 grano | Bildungswesen

Spielend die Welt erobern – auf gesundem Boden: Kautschuk-Beläge als sicherer Untergrund in der "Kita an der Schutter".

Kindertagesstätte Völklingen 

Deutschland (Völklingen)
noraplan® sentica, noraplan® sentica acoustic | Bildungswesen

Kostengünstig und trotzdem umweltgerecht und nachhaltig: Die Kindertagesstätte Röntgenstraße in Völklingen beweist, dass Ökonomie und Ökologie keine Widersprüche sein müssen.

Jetzt spielen die Kinder auf dem Boden - Kindergarten St. Marien 

Deutschland (Schönmattenwag)
noraplan® lona | Bildungswesen

Für die Erzieherinnen war der Unterschied sofort erkennbar: „Seit wir den neuen Kautschuk-Belag noraplan ® lona in unseren Gruppenräumen verlegt haben, spielen die Kinder viel häufiger auf dem Boden.“

Kontakt zu nora
Bleiben Sie informiert!
nora auf LinkedIn
zu den Neuigkeiten
nora auf Instagram