Flughafen Wien, Terminal 3

Österreich (Wien) | Öffentlicher Bau | norament® 926 grano

Flughafen Wien Terminal "Check in 3"

Ambiente zum Abheben

Seit Anfang Juni 2012 ist der neue Terminal „Check in 3“ am Flughafen Wien in Betrieb: Der ehemals unter dem Namen „Skylink“ bekannte Neubau besticht durch außergewöhnliche Architektur und hochwertige Baumaterialien. Offenheit und Transparenz prägen den neuen Terminal: Mit seiner durchgängigen Glasfassade ermöglicht „Check in 3“ den Ausblick auf das Vorfeld, die Landebahnen und die umliegende Landschaft. In einer großzügigen Flaniermeile finden die Reisenden eine Vielzahl von Shops international bekannter Marken sowie mehrere Restaurants – das Angebot reicht von Fingerfood bis zur asiatischen Gourmetküche.
...weiterlesen

Design und Funktionalität am Boden

So stilvoll wie das Ambiente sollte auch der Bodenbelag im Terminal sein. Zugleich muss er höchsten Belastungen standhalten – schließlich bewegen sich hier täglich Zehntausende von Passagieren mit ihren Gepäckstücken. Bestens gerüstet für diese Anforderungen sind die Kautschuk-Bodenbeläge von nora systems mit ihrem attraktiven Design und ihrer hohen Funktionalität. Auf rund 60.000 Quadratmetern liegt in verschiedenen Bereichen des Terminals der strapazierfähige norament 926 grano in elegantem Anthrazit. In der Sky Lounge sorgt der Design-Belag norament 926 serra mit seiner Reliefstruktur in warmem Braun für eine behagliche Atmosphäre.

Verschleißfest und ergonomisch

Die Produkte des Weinheimer Kautschuk-Spezialisten zeichnen sich unter anderem durch ihre hohe Ergonomie aus. Dank ihrer lebenslangen Elastizität erleichtern sie mit ihrer abfedernden Wirkung Passagieren und Flughafen- Mitarbeitern das Gehen und Stehen – Rücken und Gelenke werden spürbar entlastet. Auch der Lärmpegel in Gebäuden ist bei Kautschuk- Bodenbelägen deutlich geringer als bei harten Böden wie etwa Stein. Das Material dämmt hervorragend den Trittschall und dämpft zugleich die Geräusche, die beim Rollen von Gepäckstücken und anderen Lasten entstehen. So sorgen nora Bodenbeläge trotz hohen Besucheraufkommens für eine angenehme Akustik im Terminal. Ein weiterer großer Vorteil: Aufgrund ihrer dichten, geschlossenen Oberfläche benötigen nora Kautschuk- Beläge keine zusätzlichen Beschichtungen und lassen sich leicht reinigen. So hinterlassen sie nicht nur optisch einen guten Eindruck, sondern sind auch äußerst wirtschaftlich. Zudem sind nora Bodenbeläge extrem verschleißfest. Selbst nach Jahrzehnten zeigen sie kaum Abrieberscheinungen und sind weder in ihrer Funktionalität noch in ihrer Optik beeinträchtigt. Daher finden sie sich auch auf zahlreichen internationalen Flughäfen.

Sicherheit im Brandfall

Für die Produkte des Weltmarktführers aus Weinheim spricht auch ihre Sicherheit im Brandfall. nora Bodenbeläge enthalten weder PVC noch Halogene.

Aufgrund ihrer herausragenden ökologischen Eigenschaften sind die Kautschuk-Beläge von namhaften Instituten mit zahlreichen Green Design-Zertifikaten wie dem „Blauen Engel… weil emissionsarm“ sowie dem österreichischen Umweltzeichen UZ56 ausgezeichnet worden.

Daten und Fakten

Objekt Flughafen Wien Terminal "Check in 3"
Bauherr Flughafen Wien, Österreich, www.viennaairport.com
Architekt Baumschlager & Eberle, Wien, Österreich, www.baumschlager-eberle.com Moser Architekten, Wien, Österreich, www.moserarchitekten.at
Verlegejahr 2012
Photograph © Flughafen Wien AG/ Roman Boensch
Produkte norament 925 und 926 grano, ca. 55.000 m²; norament 975 LL, ca. 5.000 m²; norament 926 serra, ca. 200m²
Einsatzbereich Ankunftsebene, Ladengalerie, Lounge
Flughafen Wien, Abfertigungsbereich Terminal 3 mit Bodenbelag norament 926 grano
Skylink, Flughafen Wien mit norament 926 grano
Geschwungene Fassade: Skylink, Terminal 3 Flughafen Wien
Flughafen Wien, Terminal 3
asdf

Verwendete Produkte

norament® 926 grano

Kautschukbelag für höchste Beanspruchung, mit Hammerschlagoberfläche und kontrastreichem Granulatdesign.

Mehr Projektbeispiele

Wuppertaler Schwebebahn 

Deutschland (Wuppertal)
noraplan® sentica | Transportwesen

Das Wahrzeichen im frischen Look – sie ist das Wahrzeichen der Stadt. Und sie ist einmalig auf der Welt: die Wuppertaler Schwebebahn. Seit mehr als 100 Jahren gleitet sie in luftiger Höhe über die Großstadt.

Kontakt zu nora
Bleiben Sie informiert!
nora auf LinkedIn
zu den Neuigkeiten