Büro Verwaltung Niederbayern nach der Fußbodensanierung mit noraplan valua nTx

Deutschland (Landshut) | Öffentlicher Bau | noraplan® valua, noraplan® unita, nora® nTx

Verwaltungsgebäude Ursulinenkloster

Bezirk Niederbayern setzt auf Schnellverlegesystem nora® nTx

Büroräume im neuen Look – und das in kürzester Zeit, mit wenig Staub und Schmutz

Dank des neuen selbstklebenden Kautschukbodens nora nTx konnten Mitarbeiter der Bezirksverwaltung Niederbayern unmittelbar nach der Renovierung schon wieder an ihren Schreibtischen sitzen. Die Sanierung im laufenden Betrieb ist einer der großen Vorteile des neuen Schnellverlegesystems, das nora systems 2015 auf den Markt gebracht hat. Ein weiterer entscheidender Faktor für die Verantwortlichen aus der Bauabteilung der Bezirksverwaltung: nora nTx kann direkt auf bestehenden Bodenbelägen installiert werden. Dies spart nicht nur Zeit und Geld. Gerade in Gebäuden, in denen durch eine klassische Bodensanierung die Gefahr bestünde, historische Bausubstanz zu beschädigen, ist das neue System eine sehr gute Lösung.

...weiterlesen

Renovierung im laufenden Betrieb

Niederbayern ist mit mehr als 10.300 Quadratkilometern der zweitgrößte Bezirk des Freistaats. Das Bezirksgebiet umfasst neun Landkreise, drei kreisfreie Städte und 255 Gemeinden mit insgesamt knapp 1,2 Millionen Einwohnern. Sitz der Verwaltung ist Landshut. Ein Teil der rund 165 Mitarbeiter der Bezirksverwaltung ist in einem Gebäude des Ursulinenklosters St. Joseph untergebracht. Seit Anfang 2016 werden dort die Flure und Büroräume nach und nach saniert. „Uns war es zum einen wichtig, dass die Renovierung während des laufenden Betriebs erfolgen kann und die Arbeitsabläufe möglichst nicht gestört werden“, erläutert der stellvertretende Leiter der Bauabteilung, Matthias Kopf. „Zum anderen hatten wir die Befürchtung, dass durch ein Herausreißen der alten Linoleum- bzw. PVC-Beläge der Untergrund nachhaltig beschädigt werden könnte.“

So war die neue Schnellverlegetechnologie nora nTx, bei welcher der neue Kautschukboden direkt auf den bestehenden Belägen verklebt werden konnte, die richtige Lösung.

Deutliche Zeitersparnis, kaum Schmutz

„Die Installation von nora nTX auf bestehenden Bodenbelägen ist problemlos möglich, sofern diese noch eine ausreichende Grundhaftung besitzen“, erklärt Uwe Bauer, Leiter der Anwendungstechnik bei nora systems. Die alten Beläge müssen nur leicht angeschliffen und gegebenenfalls grundiert werden, daher gibt es bei der Verlegung auch kaum Staub oder Schmutz – ein großer Vorteil bei der Renovierung im laufenden Betrieb. Die Zimmer oder Flure können direkt nach der Verlegung wieder betreten, gereinigt, eingeräumt und genutzt werden. Und so funktioniert es: Auf der Unterseite der nora Beläge ist ein kautschukbasierter Klebstoff aufgebracht und mit einer Schutzfolie versehen, die vor der Verarbeitung einfach abgezogen wird. Die Verlegung ist dann wirklich denkbar einfach: zuschneiden, Schutzfolie entfernen, anwalzen – fertig. Ergänzt wird das Angebot durch spezielle nora nTx Verlegewerkstoffe zur Untergrundvorbereitung wie Spachtelmasse und Grundierung – alle Komponenten sind bestens aufeinander abgestimmt. Der mit der Renovierung im Ursulinenkloster beauftragte Verlegebetrieb ist von den Vorzügen des neuen Systems ebenfalls überzeugt. „Wir mussten keine größeren Vorarbeiten leisten und hatten dadurch eine deutliche Zeitersparnis“, sagt Bauleiter Henri Meyer von der Firma Max Hofmann. „Auch die Tatsache, dass kaum Bauschmutz anfällt, betrachtet er als einen erheblichen Vorteil. Die Kosten seien nicht höher als bei einer herkömmlichen Verlegung – und dies bei geringerem Zeitund Personalaufwand. „Mit weniger Mitarbeitern konnten wir größere Flächen verlegen.“ So rechne sich diese Art der Verarbeitung auch für den Verlegebetrieb. „Daher werden wir nora nTx auf jeden Fall weiterempfehlen.“

Wohnliches, stilvolles Ambiente

Neben der raschen Fertigstellung ihrer Büros können sich die Mitarbeiter der Bezirksverwaltung auch über ein attraktives, wohnliches Ambiente freuen: Die Bauverantwortlichen entschieden sich für zwei Kautschuk-Beläge, die durch ihr außergewöhnliches Design hervorstechen. In den Büroräumen liegt noraplan valua in einem warmen, behaglichen Braunton – die neueste Produktentwicklung aus dem Hause nora systems. Der Boden schafft mit seinen warmen Farben und der natürlich strukturierten Oberfläche eine warme, behagliche Atmosphäre. Zugleich punktet er aber auch mit den Materialeigenschaften des dauerelastischen Kautschuks. Er ist umwelt- und gesundheitsverträglich, extrem widerstandsfähig und zugleich ergonomisch, besitzt hervorragende akustische Eigenschaften und lässt sich leicht reinigen. Dies gilt auch für noraplan unita, der in den Fluren des Ursulinenklosters liegt. Das mit dem „red dot Design Award“ sowie mit dem „Good Design Award“ ausgezeichnete Produkt vereinigt die unterschiedlichen Materialien Kautschuk und Granit zu einer gelungenen Synthese: Die in den matten Kautschuk eingestreuten Granitsplitter reflektieren das Licht des rot-braunen Bodens in allen Facetten, so dass je nach Einfallswinkel und Standort des Betrachters immer wieder unterschiedliche Effekte am Boden entstehen.

Unkompliziert, schnell und sicher – nora nTx ist in vielfacher Hinsicht die neue Generation der Bodenverlegung.

Vorschau-Bild zum Video schnelle Sanierung

Sanierung im laufenden Betrieb 

Für eine möglichst störungsfreie Sanierung des Verwaltungsgebäudes im ehemaligen Ursulinenkloster fiel die Entscheidung für das innovative nora Schnellverlegesystem nora nTx, aufgebracht auf den Altbelag. Henri Meyer berichtet von den Erfahrungen

Kundenstimmen |  1 min 32 sec

 
 

Daten und Fakten

Objekt Verwaltungsgebäude Bezirk Niederbayern Landshut
Bauherr Max Hofmann Fußböden GmbH & Co. KG
Marktsegment Öffentlicher Bau
Produkte noraplan® valua, noraplan® unita, nora® nTx
Architekt Bauabteilung Bezirksverwaltung Niederbayern
Verlegejahr 2016
Photograph Michael Meschede
Korridor Verwaltung Bezirk Niederbayern, Landshut, nach der Fußboden-Sanierung mit noraplan nTx
Korridor Verwaltung Bezirk Niederbayern, Landshut, nach der Fußboden-Sanierung mit noraplan nTx
Fußboden Büro nach der Schnellsanierung mit noraplan valua nTx selbstklebendem Bodenbelag
Stuhlrollengeeigneter Kautschukboden noraplan valua nTx
Büro Verwaltung Niederbayern nach der Fußbodensanierung mit noraplan valua nTx

Verwendete Produkte

noraplan® valua

Kautschukbelag mit organisch wirkender Maserung in 32 von der Natur inspirierten Farbtönen. Erhältlich in zwei Design-Varianten: Eine lebhaft und fließend, die andere ruhiger und nahezu uni wirkend.

noraplan® unita

Kautschukbelag mit interessanter Materialkombination aus dauerelastischem Kautschuk und richtungsfrei eingestreuten Granitsplittern. noraplan® unita wirkt durch die dezente Einstreuung sehr subtil. Das Design ist bewusst puristisch und natürlich.

nora® nTx

nora® nTx ist eine neue und einzigartige Technologie für die Verlegung von nora® Kautschuk-Bodenbelägen durch den professionellen Verleger.

Mehr Projektbeispiele

Meyer + Harre Interiors Design  

Deutschland (Berlin )
noraplan® unita, nora® nTx | Industrie & Life Science

Ein neuer Boden in kürzester Zeit: Dank des neuen Schnellverlegesystems nora nTx von nora systems konnte im Berliner Büro Meyer + Harre Interiors Design schon wenige Stunden nach Beginn der Renovierung wieder gearbeitet werden.

SanaCare Gesundheitsprodukte, Alsbach-Hähnlein 

Deutschland (Alsbach-Hähnlein)
norament® 926 grano, nora® nTx | Industrie & Life Science

Der geschäftliche Erfolg mit Gesundheitsprodukten hat bei der Firma SanaCare aus dem südhessischen Alsbach-Hähnlein binnen 14 Jahren schon den dritten Umzug erforderlich gemacht.

Kontakt zu nora
Bleiben Sie informiert!
nora auf LinkedIn
zu den Neuigkeiten