Eindhoven Huygens College

Niederlande (Eindhoven) | Bildungswesen | noraplan® signa

Nachhaltigste Schule der Niederlande

Ästhetik und Umweltverträglichkeit perfekt vereint: Das Christiaan Huygens College in Eindhoven ist die nachhaltigste Schule der Niederlande und besticht zugleich durch sein innovatives Design mit drei ineinander verschränkten, runden Baukörpern. Über die Gebäudehülle geht so wesentlich weniger Energie verloren als bei klassischen rechteckigen Bauten.

Der Schulneubau ist ein Kooperationsprojekt der Gemeinde Eindhoven, des Christiaan Huygens College und der örtlichen Wohnkooperative Trudo. Die äußerst sparsame Energiebilanz des Gebäudes basiert unter anderem darauf, dass die durch die Solarthermie auf dem Dach erzeugte überschüssige Wärmeenergie zur Beheizung der College-Sporthalle sowie eines benachbarten Wohngebiets verwendet wird. Nach Berechnungen der staatlichen niederländischen Umweltagentur SenterNovem ist die Emission von Treibhausgasen bei der neuen Schule um 98,5 Prozent geringer als bei gleich großen, konventionell errichteten Bauten.

...weiterlesen

Langlebige Baumaterialien

Das College mit rund 850 Schülern finanziert sich ähnlich wie die staatlich anerkannten privaten Schulen in Deutschland und muss seine Betriebskosten selbst aufbringen. Deshalb setzte die Schulleitung beim Neubau auf langlebige Materialien. Anschaffungs- und Unterhaltskosten wurden verglichen und darauf überprüft, ob sich eventuelle Mehrkosten wieder amortisieren. Dabei orientierten sich die Planer nach der Einstufung der Werkstoffe nach dem britischen Bewertungssystem BRE für nachhaltiges Bauen.

Umweltverträglich und designorientiert

Einen Beitrag zur guten Nachhaltigkeitsbilanz des Christiaan Huygens College leisten auch die Bodenbeläge des Weinheimer Kautschuk-Spezialisten nora systems. In den Unterrichtsräumen und im Aufenthaltsbereich wurden insgesamt rund 6.000 Quadratmeter noraplan signa in sieben Farben verlegt. Der Kautschuk-Bodenbelag erfüllt sowohl die Forderungen der Schulleitung nach nachhaltigen Werkstoffen als auch den Wunsch des Architekten Thomas Rau nach einem großen Farbspektrum.

„noraplan Bodenbeläge sind gemäß BRE-Rating zertifiziert und erreichen dabei durch ihre hervorragenden Umwelteigenschaften mit BRE A+ den höchsten Rang“, erläutert Frank Beulen, Account Manager der niederländischen nora flooring systems BV. Zugleich eröffnet der Kautschuk-Belag mit seiner Auswahl aus mehr als 300 Farbtönen im Standardsortiment den Planern nahezu unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten.

Wirtschaftliche Reinigung ohne Beschichtung

Aufgrund ihrer dichten, geschlossenen Oberfläche benötigen nora Bodenbeläge keine Beschichtung und lassen sich leicht reinigen. Dies macht sie anderen elastischen Bodenbelägen überlegen, wie Beulen weiter erklärt: „Bei beschichteten Bodenbelägen muss die Versiegelung einmal jährlich erneuert werden. Das ist nicht nur teuer, sondern auch belastend für die Umwelt, da die alte Beschichtung mit Chemikalien abgelöst wird, die dann durch den Abfluss ins Grundwasser gelangen.“

„Bei einer Schule wie dem Christiaan Huygens College mit 6.000 Quadratmetern Bodenbelag spart der Betreiber durch die Entscheidung für Kautschuk jährlich einen Betrag von 15.000 bis 20.000 Euro an Unterhaltungskosten ein“, betont Beulen. „nora Bodenbeläge sind in der Anschaffung zwar teurer, diese zusätzlichen Ausgaben machen sich aber bereits nach kurzer Zeit durch die niedrigeren Reinigungskosten bezahlt.“ Viele Referenzobjekte weltweit beweisen, dass nora Kautschuk- Beläge auch nach Jahren noch aussehen wie neu.

Zertifiziert umweltverträglich

nora Bodenbeläge bestehen im Wesentlichen aus hochwertigen Industrie- und Naturkautschukqualitäten, Mineralien aus natürlichen Vorkommen sowie umweltverträglichen Farbpigmenten. Weil sie weder PVC noch Weichmacher (Phthalate) oder Halogene (z.B. Chlor) enthalten, garantieren die Kautschuk-Beläge eine gesunde Raumluft und sind somit besonders für Schulen und Kindertagesstätten erste Wahl. Auch der im Christiaan Huygens College eingesetzte noraplan signa trägt das Umweltsiegel „Der Blaue Engel… weil emissionsarm“.

Daten und Fakten

Objekt Christiaan Huygens College
Konstruktionsmanagement Christiaan Huygens College, Eindhoven, Niederlande
Architekt RAU, Amsterdam
Verlegejahr 2010
Eindhoven Huygens College
Eindhoven Huygens College
Eindhoven Huygens College
Eindhoven Huygens College
Eindhoven Huygens College
Eindhoven Huygens College

Verwendete Produkte

noraplan® signa

Kautschukbelag mit einem changierenden Grundton aus drei harmonisch aufeinander abgestimmten Farbkomponenten und charakteristischen Granulateinschlüssen.

Mehr Projektbeispiele

Berufliche Schule Pinneberg 

Deutschland (Pinneberg)
norament® 926 grano, norament® 928 grano ed | Bildungswesen

Mit Kautschuk auf der sicheren Seite – vom Sanierungsobjekt zur Vorzeigeschule: 2013 entschied sich der Kreis Pinneberg für einen Neu- bzw. Umbau seiner Beruflichen Schule.

Gymnasium Grünwald 

Deutschland (Grünwald)
noraplan® stone | Bildungswesen

Es gilt gleich in mehrfacher Hinsicht als Vorzeigeobjekt – mit dem Campuskonzept setzt die im Herbst 2014 eröffnete Ganztagsschule sowohl pädagogisch als auch architektonisch neue Maßstäbe.

Technische Universität Dortmund 

Deutschland (Dortmund)
noraplan® unita | Bildungswesen

In Zeiten steigender Studierendenzahlen hat die TU Dortmund mit einem weiteren Seminargebäude inklusive eines modernen Hörsaals zusätzliche Kapazitäten geschaffen.

Kontakt zu nora
Bleiben Sie informiert!
nora auf LinkedIn
zu den Neuigkeiten