Januar 12, 2018 | Deutschland | Unternehmen

Schulungen für fundiertes Praxiswissen

Rund um Kautschukböden: Das nora systems Seminarangebot 2018

Weinheim, Januar 2018 – Ein perfekt verlegter und makellos gepflegter Boden wertet jedes Objekt auf. Häufig sind es nur kleine Kniffe und Tricks, die für ein tadelloses Erscheinungsbild sorgen. Daher bietet nora systems auch 2018 eine Vielzahl von Schulungen rund um die Verlegung und Reinigung von Kautschuk-Bodenbelägen an. Bei den Seminaren im werkseigenen Schulungs- und Informationszentrum in Weinheim geben Spezialisten der Anwendungstechnik ihr Know-how weiter. Das Angebot ist vielfältig und richtet sich an unterschiedliche Zielgruppen. Die Anmeldung für die verschiedenen Seminare ist ab sofort möglich. Die Schulungen im Überblick:

nora Installation Training

Seminare zum qualifizierten nora Verleger 


Welche Verlegewerkstoffe sind am besten geeignet und was ist bei der Vorbereitung des Untergrunds zu beachten? Wie können eventuelle Verlegefehler und daraus resultierende Schadenersatzansprüche vermieden werden? Antworten auf solche und weitere Fragen erhalten Verleger bei den zweitägigen Seminaren zum qualifizierten nora Verleger. Im Vordergrund stehen die praktische Ausführung und Verarbeitung. Angeleitet von routinierten Werksverlegern, lernen die Verarbeiter in lockerer und kollegialer Atmosphäre, Bahnen- und Fliesenware sowie Formtreppen wirtschaftlich und fehlerfrei zu verlegen. Hinzu kommen umfassende Erläuterungen und Hinweise zu den Prüfpflichten des Verlegers und zum Bodenaufbau sowie zur Erstreinigung. Das Seminar endet mit einer praktischen Prüfung.

Termine der zweitägigen Seminare:
8. / 9. März 2018, 14. / 15. Juni 2018, 8. / 9. November 2018


Basis-Seminar zur Verlegung von Kautschukböden


Für Verarbeiter, die noch wenig oder keine Erfahrung mit der Verlegung von Kautschukböden haben, bietet nora ein eintägiges Basis-Seminar an. Darin werden grundsätzliche Themen wie Doppelnahtschnitt, Verfugung, Verklebung, Wandhochzug und Formtreppen behandelt. Die Teilnehmer können die Verlegung unter Anleitung der erfahrenen Anwendungstechniker praktisch üben und erhalten wertvolle Tipps, die ihnen die Arbeit erleichtern.

Termine der eintägigen Seminare:
13. April 2018, 21. September 2018

 

Tageschulung zum Schnellverlegesystem nora nTx


Die Vorteile des innovativen Schnellverlegesystems nora nTx kennenlernen und noch offene Fragen zur Technologie beantworten. Dies bietet nora systems jetzt an zwei Terminen im Rahmen von eintägigen, kostenfreien Seminaren an. Kann nora nTx auf allen Untergründen verlegt werden, wie sollten diese vorbereitet sein, muss die Restfeuchte des Bodens gemessen werden – Themen wie diese werden bei den Schulungen ausführlich erörtert, wobei die nora Spezialisten gerne auch auf individuelle Wünsche der Teilnehmer eingehen. Neben einem theoretischen und einem praktischen Teil, in dem die Verarbeitung Schritt für Schritt gezeigt wird, gibt es auch eine Werksführung. 

Termine der eintägigen Seminare:
20. April 2018, 28. September 2018


Tipps für Reinigungsverantwortliche und -dienstleister


nora Bodenbeläge verlassen das Werk in Weinheim als Premium-Produkte. Damit sie auch im täglichen Einsatz auf Dauer gut aussehen, ist eine sachgerechte Reinigung von hoher Bedeutung. Oft müssen, je nach Objekt, ganz spezielle Hygienerichtlinien eingehalten werden – eine Herausforderung für Reinigungsverantwortliche und -dienstleister. Hier stehen die nora Anwendungstechniker mit Rat und Tat zur Seite. Sie demonstrieren unter anderem, wie sich von den unbeschichteten nora Belägen selbst schwierige Flecken mühelos entfernen lassen, geben Tipps zur Sanierung beschädigter Oberflächen und gehen auf die unterschiedlichen Reinigungsmethoden ein. Zusätzlicher Service: Unter bestimmten Voraussetzungen, etwa wenn eine größere Gruppe von Mitarbeitern in einem Objekt geschult werden soll, bietet das Team der nora Anwendungstechnik auch InHaus-Seminare vor Ort an.

Termine der zweitägigen Seminare:
21. / 22. Februar 2018, 19. / 20. Juni 2018, 15. / 16. November 2018


Alle Informationen zu den Verleger- und Reinigungsseminaren im Jahr 2018 sowie die Anmeldeformulare gibt es auch unter https://www.nora.com/deutschland/de/verlegung-pflege-bodenbelag/seminare

Schulungen für Planer zum Thema ESD-Schutz 


Für Planer, die sich mit dem Bau von Industrie- oder Produktionsgebäuden befassen, bietet nora systems Schulungen zum Thema Elektrostatik und ESD-Schutz an. „Der Bedarf ist groß“, sagt Christian Fleuren, Marktsegmentmanager Industrie bei nora systems, der die Seminare leitet. „Begriffe wie Ableitfähigkeit, Leitfähigkeit oder Antistatik sind nicht Bestandteil des Architekturstudiums. Bauherrn erwarten jedoch entsprechendes Wissen bei der Umsetzung in architektonische Lösungen.“  Bei der Konzeption von Produktionsstätten, Laboren oder Forschungseinrichtungen spielen Elektrostatik und ESD-Schutz eine zentrale Rolle in der Kommunikation mit Bauherrn und Nutzern. Daher steht das Thema bei den InHaus-Workshops in Architekturbüros ganz oben auf der Agenda. Aber auch andere Aspekte, wie zum Beispiel die Medienbeständigkeit oder die dynamisch-mechanische Belastbarkeit von Böden, finden neben individuellen oder objektspezifischen Fragestellungen ihren Raum. Nach Abstimmung können an den InHaus-Veranstaltungen auch weitere Experten des Deutschen ESD-Netzwerks (www.deutsches-esd-netzwerk.de) teilnehmen und über ihr Fachgebiet informieren. 

Planer aus dem Industriebereich, die Interesse an einem Workshop bei sich im Hause haben, können bei Ulrike Kühnle (ulrike.kuehnle@nora.com), Telefon: 06201 / 80 42 70) nähere Auskünfte erhalten.*
 

*Der Text ist zum Abdruck frei. Wir bitten um ein Belegexemplar.

Über nora systems

nora systems entwickelt, produziert und vermarktet hochwertige elastische Bodenbeläge sowie Schuhkomponenten unter der Marke nora. Das Unternehmen mit Stammsitz in Weinheim entstand 2007 aus der Freudenberg Bausysteme KG und prägt seit vielen Jahren als Weltmarktführer die Entwicklung von Kautschuk-Bodenbelägen. Mehr als 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschafteten 2016 einen Umsatz von 221,1 Millionen Euro.